Solotrompeter 2019 - Stefan Halbinger


Stephan Halbinger


geboren 1983 in Landshut, bekam mit 8 Jahren seinen ersten Unterricht auf der Steirischen Harmonika. Zwei Jahre später erlernte er das Trompetenspiel, woraufhin er schon bald in das damals neu gegründete Sinfonische Blasorchester Ergolding eintrat, wo er bis heute noch aktives Mitglied ist.

Stefan Halbinger

Bereits während der Schulzeit wirkte er bei vielen Veranstaltungen in Schulorchester und Bigband mit. Durch seine Einberufung zum Wehrdienst wurde er schließlich auf die Militärmusik aufmerksam, sodass er sich dazu entschloss, nach der Grundausbildung in das Heeresmusikkorps 4 in Regensburg einzutreten. Diesem gehörte er von 2004 bis 2007 an. Nach dessen Auflösung wurde er zum Luftwaffenmusikkorps 1 nach München/Neubiberg versetzt, wo er bis zu dessen Auflösung im Jahr 2014 musikalisch tätig war und im selben Jahr seinen Dienst beendete.

Um seine musikalischen Kenntnisse zu verbessern, besuchte er anschließend, bis 2017, die Berufsfachschule für Musik in Plattling, welche er mit großem Erfolg abschloss. 

Unter anderem gründete Stephan Halbinger die Blasmusikformation "Blechbaraba", die er bis heute mit viel Herzblut leitet und mit der er im Jahr 2018 das 15‑jährige Jubiläum feiern konnte. Mit den eigens dafür arrangierten Titeln, die er stets passgenau auf seine Musiker schneidert, sind sie bei vielen Veranstaltungen zu hören und mittlerweile landläufig bekannt.

Bei vielen umliegenden Blaskapellen, Sinfonie- und Kammerorchestern sowie bei zahlreichen Anlässen im Kirchenjahr ist der Vollblutmusiker immer ein gern gesehener Gast.